Stadt Bad Gandersheim

Kopfbereich / Header

Inhaltsbereich

Fabian Schneiker: "Lustgärten" ; Ausstellung

Fr, 15.03.2019, 15:00 - 17:00 Uhr
Jede Woche am Freitag, Samstag und Sonntag

Bis 24. März jeden Freitag, Samstag, Sonntag von 15-17 Uhr geöffnet.

Mit „Lustgärten“ von der Hochschule für Bildende Künste in den Kunstkreis

Fabian Schneiker aus der Malerei-Fachklasse Hartmut Neumann stellt aus

Fabian Schneiker ist 1997 in Detmold geboren und studiert seit 2016 Freie Kunst an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig - zuerst in der Grundklasse bei Herbert Nauderer und seit dem Wintersemester 2017/18 in der Malerei-Fachklasse von Hartmut Neumann.

Im Herbst 2017 stellte er im Internationalen Kulturverein „Kinderhaus-Münster“ in einer Einzelausstellung mit dem Thema „Die Wesen, um die wir uns schlängeln“ und in der Galerie K56 im Rahmen der Gruppenausstellung „Nacktere Nackheit“ seine Arbeiten aus. Die Wesen, welche auf den Bildern von Fabian Schneiker zu sehen sind, weichen vom gängigen Schönheitsideal ab. Sie wirken teils unförmig und sind mit Geschwulsten und verzerrten Gesichtszügen versehen.

Über sich selbst und seine Arbeit erklärt er, dass er nach dem genauen Gegenteil dessen suche, was in seinen Zeichnungen zu sehen ist: „Ich bin der Meinung, dass die Unschuld, der reine Charakterzug, auf den wir nicht zurückgreifen können, einen der tiefsten und ursprünglichsten aller Punkte bildet, den jeder auch in sich trägt. Man sehe und suche das Gute im Menschen. Diese Unschuld versuche ich zu personifizieren, auch wenn sie gleichzeitig etwas Archaisches, Ursprüngliches hat, das nicht sozialisiert wird.“

Fabian Schneiker beschäftigt sich seit seiner Kindheit mit Zeichnen: „Wie andere regelmäßig ein Tagebuch schreiben, habe ich gezeichnet“. Der Kunstschaffende beschäftigt sich mit dem Schaffen eigener Figurationen, die er innerhalb der Medien Skulptur und Keramik sowie auf Papier mit basierenden Bildern übersetzt.

Folgende Fragen stellt sich der Künstler in seiner momentanen künstlerischen Arbeit: „Was bleibt, wenn nichts bleibt, wenn niemand bleibt, wenn man verlassen ist? Was passiert an den Orten, wo niemand verweilt und niemand hinschaut? Exemplarisch für die Beschäftigung mit diesen Fragen ist die „Spielplatzreihe-Reihe“ angefügt, in welcher er in Zeichnungen, Orte – von den Spielplätzen und deren Spielobjekten wie Schaukeln, Rutschen und Wippen bis zu Äckern und anderen Unorten – abbildet. Auch zeigt er „Wesen, die auf den Böden dieser Orte ausgesetzt sind und sich dort in Nacktheit und Scham die Blöße geben“.

Der Kunstkreis hofft mit Fabian Schneiker, dass sich viele Gäste für die gedankenvolle und ideenreiche Kunst des noch sehr jungen Kunstschaffenden interessieren.

Rubrik
Kunst- / Ausstellungen

Veranstaltungsort
Kloster Brunshausen, Brunshausen 7, Bad Gandersheim
Kontaktdaten
Homepage: http://www.kkb-brunshausen.de/
Veranstaltungsinformationen
Eintritt:Eintritt frei

Schneiker-Ausst.19-Portrait-Atrium
Schneiker-Ausst.19-Portrait-Atrium

zurück

Infobereich

Veranstaltungen

Banner Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept Banner Harzhorn Jugendpflege Landesgartenschau 2022 Free Wifi, Freies WLAN Gandersheimer Domfestspiele Banner
Notdienste
Ansprechpartner